Fotowettbewerb „Planeten-Parade“ zur Langen Nacht der Planeten

Auch zum zweiten diesjährigen Astronomietag gibt es wieder einen kleinen Fotowettbewerb, bei dem ihr diesmal sogar Buchpreise gewinnen könnt. Das Thema liegt auf der Hand bei so vielen Planeten am Nachthimmel: Planeten-Parade. Zu diesem Thema könnt ihr aus eurem Fundus oder sogar aktuell zur Langen Nacht der Planeten am 24. Oktober 2020  fotografierte Planetenbilder einreichen. Gerne dürfen auch mehrere Planeten auf eine Collage. Bitte die Fotos am 24. Oktober 2020 bei Michael Schomann unter der E-Mail-Adresse michael.schomann@vds-astro.de einreichen.

Die Fotos werden dann zeitnah an dem Abend auf der Astronomietag-Webseite veröffentlicht. Jeder Bildgeber stimmt bei seiner Abgabe dieser Veröffentlichung zu und bestätigt, das er die Bildrechte hat. Zudem werden von uns die Fotos eventuell in den sozialen Medien der VdS gezeigt oder verlinkt. Dies betrifft Facebook, Instagram und Twitter. Eine weitere Nutzung bedarf der Anfrage. Am Folgetag, dem 25. Oktober 2020, wählen alle Bildgeber per Mail ihr Lieblingsfoto. Dazu erhalten alle Teilnehmer eine Mailanfrage. Die drei beliebtesten Fotos gewinnen dann das Buch „Mars-Guide“ von Werner E. Celnik, erschienen im Kosmos Verlag. Nun folgen die Fotos mit dem aktuellsten Bild immer oben. Wir wünschen viel Glück und viel Erfolg!

(036) Francesco Geranio: Saturn, Jupiter und das Band der Milchstraße am 22.09.2020. Links im Bild befindet sich die Sternwarte Burgsolms (Hessen).
(035) Wolfgang Dzieran: Anbei eine kleine „Planetenparade“, wie im Mai diesen Jahres der Merkur an der Venus vorbeizog. Bilder vom 18., 20., 21, und 23. Mai, alle aufgenommen in Bad Lippspringe.
(034) Wolfgang Dzieran: Vollmond und Mars vom 2. Oktober 2020, hinter leichten Wolken, dafür mit Mondhalo. Aufgenommen in Bad Lippspringe.
(033) Wolfgang Dzieran: Mond mit Jupiter und Saturn von gestern, dem 23.10.2020 in Bad Lippspringe/Ostwestfalen.
(032) Michael Schomann: Mond und Mars aus einem Zeitraffer zur Mondfinsternis und letzter Mars Opposition am 27. Juli 2018 in Wolfsburg.
(031) Ulf Fiebig: Saturn 2020, 10″ f/5 Carbon Newton, ASI120MC-S, 2,7x Barlow und UV/IR Filter
(030) Ulf Fiebig: Mars 2020, 10″ f/5 Carbon Newton, ASI224MC, 2,7x Barlow und UV/IR Filter
(029) Carolin Liefke: Venus bei den Plejaden am 4. April 2020. Kombination aus unscharfen und scharfen Bild um die Sternfarben herauszuarbeiten. Zeiss AS 80/840 mit Nikon D750.
(028) H. Briller: „Ein Stück Mond zwischen all den Planeten“
(027) Jürgen Dirscherl: Alle von der Erde aus sichtbaren Planeten. Aufgenommen in den letzten Jahren an der Johann-Kern-Sternwarte Wertheim.
(026) Rainer Kleibrink: Ganz aktueller Mars am 23. Oktober 2020. Setup: 10 Zoll f/5 Lacerta Newton mit 5 fach Televue Barlow und ASI 178MCC Farbkamera.
(025) Rainer Kleibrink: Mars am 1. Oktober 2020 mit großer Syrte. Setup: 10 Zoll f/5 Lacerta Newton mit 5 fach Televue Barlow und ASI 178MCC Farbkamera.
(024) Rainer Kleibrink: Mars am 19. Oktober 2020 mit Aurorae Sinus. Setup: 10 Zoll f/5 Lacerta Newton mit 5 fach Televue Barlow und ASI 178MCC Farbkamera.
(023) Rainer Kleibrink: Mars am 11. Oktober 2020 mit Olympus Mons. Setup: 10 Zoll f/5 Lacerta Newton mit 5 fach Televue Barlow und ASI 178MCC Farbkamera.
(022) Rainer Kleibrink: Mars am 11. Oktober 2020 mit Olympus Mons. Setup: 10 Zoll f/5 Lacerta Newton mit 5 fach Televue Barlow und ASI 178MCC Farbkamera.
(021) Rainer Anton: Saturn aufgenommen in Namibia 2019 mit CMOS Farbkamera. Weitere Daten siehe Foto.
(020) Rainer Anton: Jupiter aufgenommen in Namibia 2019 mit CMOS Farbkamera. Weitere Daten siehe Foto.
(019) Peter Riewaldt: Mond und Jupiter am 30. April 2018 bei Wolfsburg.
(018) Peter Riewaldt: Mond und Jupiter am 17. Juni 2019 bei Wolfsburg.
(017) Peter Riewaldt: Mars, Saturn, Jupiter und der Mond am 16. April 2020 bei Wolfsburg.
(016) Peter Riewaldt: Jupiter mit seinen Monden rechts im Bild und links der Saturn am 25. September 2020.
(015) Marco Ludwig: Venus in der Nacht zum 19. April 2020 in Schleswig-Holstein bei Neumünster.
(014) Kai-Oliver Detken: GIF-Animation vom Mars am 17. Oktober 2020 mit dem C11 bei Bremen. GIF aus 2 Aufnahmen im Abstand von 30 Minuten.
(013) Kai-Oliver Detken: Foto vom Mars am 17. Oktober 2020 mit dem C11 bei Bremen.
(012) Hubert Hermelingmeier: Zeichnung Mars, siehe Text unter dem Bild.
(011) Hubert Hermelingmeier: Zeichnung Mars, siehe Text unter dem Bild.
(010) Hubert Hermelingmeier: Zeichnung Mars, siehe Text unter dem Bild.
(009) Hubert Hermelingmeier: Zeichnung Mars, siehe Text unter dem Bild.
(008) Hubert Hermelingmeier: Zeichnung Mars, siehe Text unter dem Bild.
(007) Frank Rauschenbach: Aktueller Mars mit ASI 290MC am C11 bei Wolfsburg.
(006) Axel Bock: Mars aktuell von der Balkon-Sternwarte aus der Düsseldorfer Innenstadt. Am C11 mit DMK21-AU618 bei ca. 8 Meter Brennweite.
(005) Thorsten Schipmann: Mars im Herbst 2020. Cassegrain 500/5000mm der Hans-Zimmermann-Sternwarte in Braunschweig-Hondelage.
(004) Thorsten Schipmann: Mars im Herbst 2020. Cassegrain 500/5000mm der Hans-Zimmermann-Sternwarte in Braunschweig-Hondelage.
(003) Thorsten Schipmann: Mars im Herbst 2020. Cassegrain 500/5000mm der Hans-Zimmermann-Sternwarte in Braunschweig-Hondelage.
(002) Thorsten Schipmann: Venus im Sommer 2020. Cassegrain 500/5000mm der Hans-Zimmermann-Sternwarte in Braunschweig-Hondelage.
(001) Thorsten Schipmann: Jupiter im Sommer 2020. Cassegrain 500/5000mm der Hans-Zimmermann-Sternwarte in Braunschweig-Hondelage.