Alle Beiträge von Carolin Liefke

Veranstaltungs-Anmeldung für den Astronomietag 2020 freigeschaltet

Nur noch vier Monate bis zum nächsten Astronomietag am 28. März 2020 – ab sofort ist die Online-Anmeldung freigeschaltet, über die astronomisch interessierte Privatpersonen, Schulen, Volkssternwarten, amateurastronomische Vereine, Planetarien, Forschungsinstitute und weitere Einrichtungen wie MuseenVeranstaltungen oder auch Online-Formate Veranstaltungen zum Astronomietag registrieren sowie Poster und Infomaterial bestellen können.

Poster und Banner zum Astronomietag 2020 stehen zum Download bereit

Bühne frei für die neuen Motive zum Astronomietag am 28. März 2020 : Passend zum Motto „Venus, Mond und die sieben Schwestern“ fokussiert sich das moderne, aufgeräumte Design auf die Plejaden. Ab sofort stehen im Downloadbereich für Veranstalter das Plakat zum Astronomietag 2020 und Webseiten-Banner in verschiedenen Größen zur Verfügung. Weitere Materialien werden das Angebot für Veranstalter in Kürze ergänzen.

229 Veranstaltungen zum Astronomietag 2019 in Deutschland und der Schweiz

Astronomisch interessierte Privatpersonen, Schulen, Volkssternwarten, amateurastronomische Vereine, Planetarien, Forschungsinstitute und weitere Einrichtungen wie Museen bieten in diesem Jahr 229 verschiedene Veranstaltungen zum Astronomietag in ganz Deutschland und der Schweiz an. Die Veranstaltungen beschränken sich nicht nur auf den eigentlichen Astronomietag am Samstag, dem 30. März; einige beginnen bereits am Freitag, dem 29., andere enden am Sonntag, dem 31. oder beziehen das vorangehende oder folgende Wochenende mit ein. Wir wünschen allen Veranstaltern gutes Gelingen und klaren Himmel sowie allen Besuchern eine tolle Erfahrung!

Powerpoint-Präsentation zur Lichtverschmutzung

Von Luftverschmutzung hat jeder schon einmal gehört, aber was ist eigentlich diese „Lichtverschmutzung“? Das zeigt die Präsentation der VdS-Fachgruppe Dark Sky: Fachgruppenleiter Andreas Hänel stellt allen Veranstaltern des Astronomietages eine Powerpoint-Datei zur Verfügung, die als „Diashow“ automatisch abgespielt werden kann.  (Man kann sie sich natürlich auch herunterladen und ansehen, wenn man kein Veranstalter ist.)

Powerpoint-Präsentation zur Lichtverschmutzung weiterlesen

Zentrale Veranstaltung zu Astronomietag und „Earth hour“ in der Sternenstadt Fulda

Unter dem Motto „Möge die Nacht mit uns sein“ laden am 30. März rund 200 Sternwarten, Planetarien und Vereine in Deutschland zum Astronomietag ein. Das diesjährige Thema ist die sogenannte „Lichtverschmutzung“ – die schädliche Auswirkung von zu viel Licht auf Mensch und Natur. Die Vereinigung der Sternfreunde e.V. wird darüber zusammen mit dem Sternenpark Rhön in Fulda umfangreich informieren.

Zentrale Veranstaltung zu Astronomietag und „Earth hour“ in der Sternenstadt Fulda weiterlesen

Neue Webseiten zum Astronomietag

Die Webseiten des Astronomietags bedurften nicht nur vom Erscheinungsbild her einer Überarbeitung, auch Änderungen bei der Funktionalität eingebetteter Karten machten einen Relaunch dringend erforderlich. Die neuen Webseiten – diese hier – sind nun auch mobilgerätetauglich und gehen damit pünktlich vor dem diesjährigen Astronomietag an den Start.

Veranstalter-Anmeldung für den Astronomietag 2019 freigeschaltet

Langsam aber sicher rückt der Astronomietag am 30. März 2019 näher, der unter dem Motto „Möge die Nacht mit dir sein – Licht aus, Sterne an!“ stehen wird und die Lichtverschmutzungsproblematik in das Bewußtsein der allgemeinen Öffentlichkeit rücken soll. Ab sofort ist die Online-Anmeldung freigeschaltet, über die Veranstaltungen zum Astronomietag registriert sowie Poster und Infomaterial bestellt werden kann. Die Materialien stehen im Bereich für Veranstalter auch zum Download zur Verfügung.